Werkstoffprüfer Metalltechnik (m/w)

Als Werkstoffprüfer Metalltechnik erlernst Du einen anerkannten Ausbildungsberuf in dualer Ausbildung.

 

Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre.

 

Als Partner der Ostec wirst Du in den Berufschulzentrum für Technik und Wirtschaft "Julius Weisbach" in Freiberg die theoretische Ausbildung absolvieren.

 

Als Werkstoffprüfer Metalltechnik bist Du ein wichtiger Bestandteil der Produktionskette. In Deiner Verantwortung liegt die Überprüfung der Ergebnisse der Produktion. Du entimmst Proben, bereitest diese für die Analyse vor, wählst entsprechend der Anforderungen die Meß- und Prüfverfahren aus, führst die Prüfungen durch und dokumentierst die Ergebisse. Mit zerstörenden und zerstörungsfreien Verfahren bestimmst Du Eigenschaften wie zum Beispiel die Härte, die Festigkeit, Gefüge- und Schichteigenschaften. Bei fehlerhaften Bauteilen bestimmst Du die Ursache.

 

Der Hauptarbeitsort ist im Prüflabor.

 

Als Schulabschluß kannst Du einen mittleren Bildungsabschluß oder die Hochschulreife vorweisen.

 

Erwartet wird von Dir eine gute Beobachtungsgabe, Sorgfalt, Verantwortungsbewußtsein, handwerkliches Geschick und technisches Verständis.

 

 


Mechatroniker (m/w)